Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:

Schnelleinstieg über:

Behandlungsprogramme

Im WTZ kommen die Experten zu den Patienten, das heißt, wir haben die Behandlung von Patienten mit Krebserkrankungen so organisiert, dass alle beteiligten Experten in jeweils einem Behandlungsprogramm zusammenarbeiten. So sind für den Patienten kurze Wege und für die Experten eine optimale Kooperation gewährleistet.

Unsere Auswahlliste mit unterschiedlichen Begrifflichkeiten zu Tumorarten und -regionen hilft Ihnen bei der Suche nach dem passenden Behandlungsprogramm. Bitte wählen Sie:

zur Übersicht
WTZ und Partner

Westdeutsches Magen- und Darmzentrum Essen

Herzlich willkommen auf den Seiten des WMDZ!

Seit 2005 behandeln die Spezialisten im Westdeutschen Magen- und Darmzentrum (WMDZ) alle Tumorerkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Vor allem für Krebserkrankungen der Speiseröhre, des Magens, des Darms, der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse werden alle Möglichkeiten der modernsten Diagnostik und Therapien angeboten.

Westdeutsches Magen- und Darmzentrum Essen

 

Mit der Bezeichnung "Zentrum" verbinden wir im WMDZ das Versprechen, allen Patientinnen und Patienten eine qualitativ hochwertige und koordinierte, auf den aktuellsten Kenntnissen der Medizin beruhende Behandlung unter enger Einbeziehung aller beteiligten Bereiche zukommen zu lassen.

Das WMDZ versteht sich als patientenorientiertes Kompetenzzentrum. Das Hauptziel des multidisziplinären Magen- und Darmzentrums ist die optimale Versorgung der gastrointestinal erkrankten Patienten durch Zusammenführung und Optimierung der Bereiche Prävention, Früherkennung, Diagnostik, operative, radiotherapeutische und systemische Therapie und Nachsorge in enger Kooperation mit dem Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ).

Ziel der standortübergreifenden Zusammenarbeit ist eine Vereinheitlichung der Therapie bei Karzinomen des Verdauungstraktes. So finden in allen vier Kliniken wöchentliche Patientenkonferenzen (Tumorboards) statt, in denen die Patienten mit Tumoren des Magen-Darm-Traktes gemeinsam besprochen und nach standardisierten Richtlinien behandelt werden. Neben einer Optimierung und Abstimmung der einzelnen Therapieformen, ist die gemeinsame wissenschaftliche Erhebung und Auswertung der Daten der Tumorpatienten ein wichtiges Ziel.

Dadurch sollen optimale Strategien für die Betroffenen entwickelt werden.

Durch die kurzen Wege und die strukturierte Zusammenarbeit aller Behandlungspartner verbessert sich u.a. die Information aller Beteiligten.

Spezialisten aus den folgenden Fachdisziplinen bilden das interdisziplinäre Behandlungsteam:

Prof. Dr. med. Stefan Kasper
Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Stefan Kasper

Ärztlicher Koordinator des WMDZ

+49 (0) 201 - 723 - 3449 E-Mail schreiben

Gemeinsam stark

Forschen und Heilen im Netzwerk des Universitätsklinikum Essen.

mehr